14. Brandenburger Umweltkongress am 23. Juni 2021

Der Schutz des Klimas ist die wohl größte Herausforderung unserer Zeit.

Was muss getan werden, um die Wettbewerbsfähigkeit der Brandenburger Wirtschaft und den Standort Deutschland zu erhalten? Wie kann es gelingen nachhaltiger zu werden, und wie können Sie eine CO2-Bilanz für Ihr Unternehmen erstellen?

Diesen Fragen wollen wir auf dem diesjährigen Umweltkongress der Brandenburger Industrie- und Handelskammern nachgehen.

----------------------------------------------------------------------------

Der Veranstalter behält sich vor, die Veranstaltung in Bild und Ton zu dokumentieren. Mit der Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin mit Aufnahmen der eigenen Person, ihrer Veröffentlichung in den IHK-Medien und der Zurverfügungstellung an Dritte zur Berichterstattung über diese Veranstaltung einverstanden. Dieses Einverständnis gilt auf unbestimmte Zeit und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Programm

Moderation: Dorit Köhler IHK Cottbus

09:45 Uhr
Einlass
Imagefilm Klimaschutzunternehmen als Schleife

10:00 Uhr
Begrüßung
Marcus Tolle, Hauptgeschäftsführer Industrie- und Handelskammer Cottbus

Grußworte
Axel Vogel, Minister im Ministerium für Landwirtschaft Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg

10:30 Uhr
CO2-Bilanz – Ein Weg zum klimaneutralen Wirtschaften
Stephan Schunkert, Geschäftsführer KlimAktiv - gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung des Klimaschutzes mbH

10:50 Uhr
Energie- und Klimapolitik: Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft
Henry Borrmann, Leiter Energie- und Bildungspolitik, DIE FAMILIENUNTERNEHMER e.V.

11:10 Uhr
Auf dem Weg zum Nachhaltigkeits-Champion
Jürgen Fuchs, Vorsitzender der Geschäftsführung BASF Schwarzheide

11:30 Uhr
Diskussion zu den Herausforderungen der Energie- und Klimawende
mit Axel Steffen (MLUK), Marcus Tolle (IHK Cottbus), Schunkert (KlimAktiv), Jürgen Fuchs (BASF Schwarzheide),
Henry Borrmann (DIE FAMILIENUNTERNEHMER e.V.)

Moderation: Simon Hoffmann, Projektmanager ZENAPA, Naturpark Barnim

12:30 Uhr
Ende der Veranstaltung und Hinweis auf Folgeworkshops