Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland

Wer grenzüberschreitend tätig ist und seine Mitarbeiter ins Ausland entsendet, sieht sich einer Reihe komplexer Fragestellungen ausgesetzt. Das Seminar "Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland" informiert unter anderem zu folgenden Themen:

- Definition Entsendung
- Richtlinien und Verordnungen
- anwendbares Recht
- Melde- und Dokumentationspflichten

In den anschließenden parallelen Workshops zu den Ländern Polen, Schweiz und Dänemark geht es vor allem um die landestypischen Spezifika, steuerlichen Aspekte, Vergütung, Haftung u.v.m.

Die Registrierung ist bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

5. November 2019

IHK Ostbrandenburg - Frankfurt (Oder)

Programm

Einlass

Begrüßung
Dr. Knuth Thiel, Leiter Geschäftsbereich Wirtschaftspolitik, IHK Ostbrandenburg

Vortrag "Entsendung von Mitarbeitern - Welche rechtlichen, steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Grundlagen müssen Arbeitgeber beachten?"


- Definitionen
- Entsenderichtlinie und Verordnungen
- anwendbares Recht
- Meldepflichten
- Dokumentationspflichten
- Information zu dem neuen Migrationspaket (Fachkräfteeinwanderungsgesetz, Duldungsgesetz, Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetz)


RA Radosław Niecko, MNB Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin

Feedback an die EU-Kommission bei Problemen im Binnenmarkt
Heike Trusch, Koordinatorin des Enterprise Europe Network, IHK Ostbrandenburg

Pause mit Snacks und kleinem Buffet

Separate Länderworkshops: Polen, Schweiz, Dänemark


- Welches Recht muss angewendet werden?
- Meldepflichten und Dokumentationspflichten
- steuerliche Aspekte
- Vergütung
- Haftung bei Entsendung von Mitarbeitern
- ländertypische Spezifika

 

Referentin Polen: Eliza Oknińska, Manager Arbeitsrecht, Deutsch-Polnische
   Industrie- und Handelskammer (AHK) Polen
   Referent Schweiz: Marcel König, Außenwirtschaftsberater/Projektleiter
   Handwerk International / EEN Baden-Württemberg
   Referentin Dänemark: Celina Niehoff, Außenwirtschaftsberaterin Handwerkskammer Flensburg

Ende der Veranstaltung

Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg - Konferenzraum "Uckermark"