Der Europäische Green Deal und die Auswirkungen auf die Metropolregion Stettin

31. August 2021
10 bis 17 Uhr


Anmeldung für polnische Teilnehmer bitte über den Link / Prosimy o zgłoszenia przez link:
​​​https://events.ihk-ostbrandenburg.de/poln-dt-energiekonferenz

Mit dem Green Deal soll die europäische Wirtschaft bis 2050 klimaneutral werden. Das bedeutet eine enorme Transformation des Energiesystems und massive Klimaschutzmaßnahmen in allen Bereichen.

Nutzen Sie unsere 2. Deutsch-Polnische Energiekonferenz, um sich über die aktuellen Vorgaben der EU zu informieren, Anregungen zu konkreten und innovativen Klimaschutzmaßnahmen zu bekommen und gemeinsam über weitere Umsetzungsmöglichkeiten in der Metropolregion Stettin zu diskutieren.

Die Teams des Enterprise Europe Network (EEN) der IHK Ostbrandenburg und bei Zachodniopomorskie Stowarzyszenie Rozwoju Gospodarczego (ZSRG) laden am Vorabend, dem 30. August 2021 von ca. 18:00 bis 20:00 Uhr zum „Business Mixer“ ein. Der „Business Mixer“ richtet sich hauptsächlich an deutsche und polnische Unternehmen aus dem Energiebereich.
Zur Anmeldung "Business Mixer"

Die Energiekonferenz wird unter der Schirmherrschaft der Generalkonsulin der BRD in Danzig geführt.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kontakt:
Jens Jankowsky
Referent für Innovation und Energie
IHK Ostbrandenburg
Telefon +49 335 5621 1332
jankowsky@ihk-ostbrandenburg.de

Beatrice Richter
Projektleiterin des Enterprise Europe Network (EEN)
IHK Ostbrandenburg
Telefon +49 335 5621 1360
richter@ihk-ostbrandenburg.de

Marten Belling
Referent Raumordnung/Energie
IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern
Telefon +49 395 5597 213
marten.belling@neubrandenburg.ihk.de

------------------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------

Der Veranstalter behält sich vor, die Veranstaltung in Bild und Ton zu dokumentieren. Mit der Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin mit Aufnahmen der eigenen Person, ihrer Veröffentlichung in den IHK-Medien und der Zurverfügungstellung an Dritte zur Berichterstattung über diese Veranstaltung einverstanden. Dieses Einverständnis gilt auf unbestimmte Zeit und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

31. August 2021

Stettin

Programm

Mariusz Majkut
Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Stettin

Christian Pegel
Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Jobst-Hinrich Ubbelohde
Staatssekretär im Ministerium der Finanzen und
für Europa des Landes Brandenburg

Vertreter des Marschallamtes der Wojewodschaft Westpommern

Hanna Mojsiuk
Präsidentin der Nördlichen Wirtschaftskammer in Szczecin

Jakob Flechtner
DIHK Berlin und Brüssel

Erneuerbare Energien in der Fernwärme
Lilli Wolny
Gründerzentrum Szczeciń
ska Energetyka Cieplna (SEC)

Energieversorgung mit Erneuerbare Energien
Harald Bock
Geschäftsführer der E.DIS Netz GmbH

PV-Investitionen zur Optimierung der steigenden Energiekosten
Michał Szczepański
CEO von Eprosument S.A.

Wärme aus erneuerbaren Energien der MEGA-Kollektor
Herbert Menhart
AKOTEC Produktionsgesellschaft mbH

H2Region Rügen-Stralsund
Prof. Dr. Johannes Gulden
Hochschule Stralsund

Verarbeitung von Kommunalabfällen zu Wasserstoff
Mikołaj Kołodziejczak
Präsident Polska Grupa Wodorowa

Wasserstoff Speicherung in der Kaverne in Rüdersdorf
Paul Schneider
EWE AG

Einsatz von Drohnen im Bereich erneuerbarer Energien
Przemysław Leszczyński
Vizepräsident CTO POLDRONE Sp. z o. o.

Vertreter der Solaris Bus & Coach Sp. z o.o.

Wasserstoff im Zugverkehr - Umstellung der Heidekrautbahn
Christian Mehnert
Kreiswerke Barnim

Bartosz Arłukowicz
Mitglied des Europäischen Parlaments

Dr. Joanna Maćkowiak-Pandera
Präsidentin Forum Energii

Emanuela Boretzki
KNE – VIER GbR Umwelt- und Baumediation

Philipp Roder
CO2 Innovations Manager CEMEX Zement GmbH

Robert Radzimanowski
IHK Ostbrandenburg

Michał Kołodziejczak
Präsident Polska Grupa Wodorowa

Partner

Radisson Blu Hotel Szczecin